Aufzug ohne Schacht – der Quattroporte

Aufzug ohne Schacht - der Kabinenaufzug Quattroporte

Der einzigartige Kabinenaufzug „QuattroPorte“ bzw. Aufzug ohne Schacht erreicht alle Ebenen Ihres Gebäudes vertikal mit minimalsten Eingriffen in die vorhandene Baustruktur. Der Platz unter der Kabine ist voll nutzbar – z. B. als Garagenzufahrt oder Gehweg. Ohne Schacht findet der Lift in allen möglichen Einbausituationen seinen Platz. Die Kabine ist in verschiedenen Farben und Größen erhältlich und für den Innen- und Außenbereich nutzbar.

Schachtloser Kabinenaufzug

Diese Aufzugstype kommt vollkommen ohne Schachtgerüst aus. Die Kabine fährt nur an den an der Wand befestigten Schienen auf und ab.
Durch einen Näherungssensor wird sichergestellt, dass der schachtlose Lift stehen bleibt wenn man darunter steht. Zusätzliche Sicherheit bringt auch die unter der Kabine angebrachte Sicherheitskontaktwanne, welche den Lift sofort stoppt, wenn dieser auf ein Hindernis stößt.

Laserscanner unter der Kabine

Laserscanner unter der Kabine

In den Stockwerken werden von uns optisch ansprechende wärmegedämmte Glastüren verbaut, welche mit einer zusätzlichen dreifach Windfall ausgestattet werden, damit man im Wohnraum weder Kälte noch Luftzüge spürt oder hört. Diese Drehtüren müssen manuell geöffnet werden, können aber auch mit einer Öffnungsautomatik und Hinderniserkennung ausgestattet werden.

Schachttüre vom schachtlosen Aufzug

Schachttüre vom schachtlosen Aufzug

Genug Platz, die Kabine wird mit einer Größe von 1250 x 1250 mm gebaut oder auch in 1250 x 1050 mm, sollte der vorhandene Platz geringer sein. Die Überfahrt beträgt im Mindestfall 2550 mm vom fertigen Fußboden.

Farbe der Kabine kann nach ihren Wünschen ausgeführt werden. Es gibt einige Standardfarben gegen Mehrpreis aber auch einige Standardfarben.

Farben

Farben

Die integrierte Beleuchtung sorgt nicht nur für gute Sicht, sondern auch für eine sehr schöne Optik.

Beleuchtung

Beleuchtung innen und außen

Unsere Steuerung in der Kabine ist sehr formschön und simpel gelöst. Die Taster für die einzelnen Stockwerke befinden sich direkt im Haltegriff.

Handlauf mit Bedientasten

Handlauf mit Bedientasten

Vorteile des schachtlosen Aufzuges 

- Türen auf allen Seiten möglich
- kein Schacht / keine Schachtgrube
- keine großen baulichen Ausgaben
- Einfacher nachträglicher Einbau
- Panoramaausblick
- Wetterfeste Ausführung
- Wärmeisolierte Glastüren
- Ruhige und sanfte Fahrt
- Geringe Betriebskosten

Einbaubeispiele vom Quattroporte

"<yoastmark

"<yoastmark

Schachttüre

mit gebäudeseitiger Türe in Übermauerung

Haltestelle Dachterasse

Haltestelle auf Dachterasse

Kabinenaufzug mit seitlichem Ausstieg

seitlicher Haltestelle und doppelter Drehtüre

 

Technische Daten vom Aufzug ohne Schacht - Quattroporte Technik

Grundausstattung Kabine
-Kabine mit Wänden und Türen auf 3 Seiten
-vierte gebäudezugewandte Seite als Schleifwand ausgeführt
-Edelstahl-Haltegriff innen
-Edelstahltasten als Befehlsgeber
-Notruftelefon
-Not-Aus-Schalter
-Einklemmschutz integriert im Plattformboden und in der Decke
-rutschhemmende Noppen am Plattformboden

Farbe
Standard: Silber-metallic (ähnlich RAL 9006)
auf Wunsch: alle RAL-Farben (gegen Aufpreis)

Materialien:
stabile Stahl/Aluminium-Leichtbaukonstruktion
tragende Komponenten aus galvanisch verzinktem Stahl

Abmessungen außen:
Gesamtbreite 1430mm
Gesamttiefe 1488/1288mm
Gesamthöhe = Förderhöhe + 2550mm

Abmessungen innen:
nutzbare Plattformgrundfläche 1250 x 1250mm oder 1250 x 1050mm
Kabinenhöhe 2000mm
Durchgangslichte Kabinentür 1050/950mm
Durchgangslichte gebäudeseitige Tür 815mm

maximale Förderhöhe
13m

Haltestellen
2-6

Tragfähigkeit und Fahrgeschwindigkeit
275 kg
0,15m/s

Schachtgrube
-nicht erforderlich
-geringe Einstiegshöhe von 60mm

Bedienung
-absperrbare fix an der Wand montierte Fernbedienungen
-Zugang nur durch eingeschränkten Personenkreis
-Tastbetrieb – für eine Fahrbewegung muss die Taste gedrückt bleiben

Montage
-direkt an Gebäudeaußenwand
-auch an Vollwärmeschutz Fassaden
- an Stahlstützen direkt auf den z. B. Balkon

Führungssystem
verzinkte C-Schienen, 4 Laufrollen auf Kabine

Antrieb
2 Ketten, umgelenkt am oberen Ende der Führungsschiene
Türantriebe optional

Triebwerk
2 Elektromotoren mit Stirnradschneckengetrieben

Schallpegel
Unter 63 dB

Stromversorgung
230V Netzbetrieb L/N/PE
Absicherung 16A

Haltevorrichtung
über Fanghaken in Führungsschiene

Sicherheit
TÜV Austria EG-Baumusterprüfung gemäß neuester EU-Maschinenrichtlinie
CE Kennzeichnung

Downloads zum Thema Quattroporte

PROSPEKT Quattroporte
Wartungsanleitung Quattroporte
Musterzeichnung
Schaltschrank
Technische Daten
Skizze Türausbruch
Statik Quattroporte
Skizze Mauerbefestigung

Hier gelangen sie zum Portfolio